Mitwirkende
Jaqueline Bernhardt (Die Linde), Tilo Gundlack (SPD), Johanna Spindler, Till Pankow, Marie von Berg, Lara Lorenz, Christian Liefke, Niklas Wille, Ulrike Gisbier

Verabredungen

    • Unsere Forderungen und Verbesserungsvorschläge zum Thema Bildungspolitik und Schuldemokratie finden Beachtung in einer Bearbeitung des Schulgesetzes. Da das Schulgesetz gegenwärtig in Ausschüssen diskutiert und für eine Änderung im Landtag vorbereitet wird, tragen wir durch konkrete Textzuarbeiten bei. Dementsprechend ausformulierte Änderungen oder Ergänzungen werden, soweit möglich, von den Abgeordneten direkt für die Einarbeitung in das Gesetz vorgeschlagen.
    • Tilo Gundlack wird dies direkt in den Bildungsausschuss bringen, Jaqueline Bernhardt trägt dieses Vorhaben Simone Oldenburg aus ihrer Fraktion an.
    • Unsere Forderung „Keine Werbung für die Bundeswehr!“ soll mit den beiden Offizieren diskutiert werden, die die Beratung der Schulen durchführen. Tilo Gundlack bietet Hilfe bei der Kontaktanbahnung an. Wir sammeln konkrete Informationen über Schulleitungen, die die Offiziere zu oft einladen. Johanna agiert zu diesem Thema als Wortführerin und nimmt die Sachen in die Hand.

Anmerkung der Redaktion: Die Jugendlichen haben bereits Kontakt mit den beiden Abgeordneten aufgenommen und die Ergebnisse selbstständig zusammengefasst dort in Erinnerung gerufen. Es wurde ein Entwurf erarbeitet, der in die derzeitige verbesserung des Schulgesetzes eingearbeitet werden soll und all den Abgeordneten zugekommen ist, die bei JUGEND IM LANDTAG dabei waren und die Mitglieder des Bildungsausschusses sind. Der Text kann bei Ulrike Gisbier abgerufen werden. Kontakt: 038462/33374 oder ulrike.gisbier@jmmv.de

Verabredungen am Tisch „Ziviler Ungehorsam“

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.