Dieser Frage gehen wir hier im Labor mit Ulrike Gisbier und Bauke von Rechenberg zuerst nach. Wir sind gespannt, was für Antworten wir von euch bekommen!

Mittlerweile ein paar Antworten von den Teilnehmern:

„Ziviler Ungehorsam beginnt im Kopf, indem man anfängt zu hinterfragen„.
„Es ist auch Demonstration gegen die Staatsgewalt, zu zeigen, dass wir uns nicht alles gefallen lassen.“

Was sagt ihr dazu? Eure Meinung interessiert uns

Lasst uns experimentieren: Was ist ziviler Ungehorsam und was bedeutet das für dich?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.