Jugend fragt nach (06.–08.07.) im Schweriner Landtag
Wie kann MV jugendgerechter und für junge Leute attraktiver werden? Das wissen junge Leute am besten. Deshalb laden Landesjugendring und Landtag Mecklenburg-Vorpommern zu ihrem Kooperationprojekt der Jugendbeteiligung und politischen Bildung 35 Jugendliche aus MV ein, ihre Themen zu diskutieren und gemeinsame Forderungen zu formulieren. Die Forderungen werden dann mit Landtagsabgeordneten im Dialog bearbeitet und Verabredungen dazu getroffen, wie es in konkreten Fällen weitergehen soll damit. Wer in M-V wohnt und zwischen 14 und 25 Jahre alt ist, kann sich ab jetzt bis zum 25. Juni anmelden! Mitmischen, Ideen einbringen und live mitkriegen, was bei „Jugend fragt nach“ passiert, könnt ihr auch online über den Blog „www.jil.ljrmv.de“.
www.jugend-im-landtag.de, www.ljrmv.de

Erster Generationendialog MV mit Altenparlament und Jugend im Landtag (09.07.) in Schwerin
In diesem Jahr gibt es erstmalig in MV einen Generationendialog: Gemeinsam mit Vertreter_innen des Altenparlaments MV wollen Jugendliche die Ideen und Forderungen von Jugend fragt nach 2015 (Folgeprojekt von Jugend im Landtag 2014) und die Forderungen des Altenparlaments vergleichen, Gemeinsamkeiten herausstellen und gemeinsame Forderungen erarbeiten. Diese werden noch am selben Tag mit Landtagsabgeordneten diskutiert und Verabredungen dazu getroffen. Denn – gemeinsam kann man mehr bewirken! Der Generationendialog 2015 wird geplant und organisiert von Altenparlament, Landesjugendring und Landtag, gemeinsam mit interessierten Jugendlichen. Von den in den Vortagen bei „Jugend fragt nach“ teilnehmenden Jugendlichen können 20 zusätzlich beim Generationendialog dabei sein. Meldet euch an! Es werden weiterhin 20 Teilnehmende vom Altenparlament und Abgeordnete des Landtags erwartet.
www.jugend-im-landtag.de, www.ljrmv.de

Weitere Infos:

Jugend fragt nach und Generationendialog

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.