Wie seht ihr das? Schreibt eure Antworten in die Kommentare!

  • Welche Verkehrsmittel brauchst du, um dein Leben so zu gestalten, wie du es willst? Was würdest du ändern?

Außerdem in diesem Workshop im Landtag:

Ob Jugendliche hier gern leben, hängt zum großen Teil davon an, wie „beweglich“ sie sein können. Jugendliche möchten nach der Schulbusfahrt zu ihren Freunden im anderen Dorf. Sie möchten nicht immer mit dem eigenen Auto zu ihrem Verein fahren (wenn sie denn eines haben). Und Freitagabend zu einer Party – das klappt oft nur mit Bus und Bahn. Abholen müssen einen manchmal die Eltern. Fühlt man sich da mobil im Flächenland MV? Als Jugendlicher weiß man, wie einige Mobilitätsprobleme beseitigt werden können. Also werden wir Probleme lösen, damit sich hier bleiben lohnt und unsere Eltern in Zukunft jemanden haben, der dann sie abholen kann. Wer weite Wege hat, will weit weg. Wir blubbern nicht nur, sondern analysieren die aktuelle Lage, überlegen was Mobilität begünstigt und lernen Leuchtturmprojekte kennen. Denn wir wollen, dass alle Jugendlichen freitagabends spontan zur Party fahren können.

Jugend fragt nach … dem Weg – Onlinebeteiligungsfrage

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.